You Can’t Control Love – Im Zweifel für die Liebe
978-3-96111-451-1

Erscheinungsdatum
11.05.2018

Formate
eBook, Taschenbuch

Seitenanzahl
476

Preis
eBook: 3,99€ (D)
Taschenbuch: 11,99€ (D)

ISBN Taschenbuch
978-3-96111-451-1

Genre und Stichwörter
Liebesroman, erotischer Liebesroman, Los Angeles, Dating, Partnervermittlungsagentur, Mister Right, Mister Wrong, große Gefühle, große Liebe, Familie, Freundschaft, Humor

Shops
eBook

amazon.de

Taschenbuch
amazon.de
Thalia
Weltbild
Hugendubel
Buecher.de
uvm

You Can’t Control Love – Im Zweifel für die Liebe

Anna Leighton ist die erfolgreichste Partnervermittlerin in Los Angeles. Für ihre Kunden findet sie die große Liebe. Immer. Privat hat sie weniger Glück. Die Art Mann, die sie sucht, scheint nicht zu existieren.
Denkt sie!
Bis der Anwalt Sebastian Knight sie engagiert, um für ihn die Frau fürs Leben zu finden. Denn Sebastian ist nicht nur ein Gentleman mit guten Manieren er weckt in ihr völlig unerwartet tiefe Gefühle.
Zu dumm nur, dass sie überhaupt nicht zusammenpassen. Zumindest sagt das Annas Matching-Programm.
Aber was, wenn es sich irrt?

»Wissen Sie, ich suche nicht die einzig wahre Liebe, sondern einfach eine Partnerin, die mich durch mein Leben begleitet und die ich begleite. Keine Regenbögen, kein Glitzerstaub, kein Feuerwerk. Nur jemanden an meiner Seite.«

Persönlicher Kommentar: Die Idee kam mir relativ spontan. Ich hab mich gefragt, wie Mr Superreich & Superwichtig die Frau fürs Leben sucht. Er wird sich ja wohl kaum stundenlang durch Datingprofile klicken. Nein, er wird suchen lassen. Und zwar über eine Partnervermittlungsagentur. Da ich keine mit Namen kenne, habe ich ein bisschen herumrecherchiert und bin schließlich auf eine gestoßen, bei der sich die Agenturchefin als Heart Hunterin bezeichnete. Das klang so gut, dass ich mir sofort dachte, dass ich über eine Partnervermittlerin schreiben möchte, die eine Agentur hat, Hunting Hearts, die Jägerin der Herzen.  Und irgendwie schrieb sich der Roman dann fast von allein – sofern man das von beinahe 500 Seiten behaupten kann.

Warum das Buch nun so etwas wie Band 2 zu „You Can’t Escape Love“ geworden ist? Weil zwei Dinge sehr ähnlich sind.

1. Mr Right ist ein Anwalt (ich scheine ein Faible dafür zu haben) und

2. Der Grundton der Geschichte ist wesentlich romantischer als erotischer. Ja, es gibt explizite Szenen, aber recht wenig. Es passte einfach nicht zur Geschichte und erzwingen werde ich das nicht.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen